Vorlaufkurs

Vorlaufkurse:

Vorlaufkurse werden für Kinder angeboten, die bei der Einschulung noch nicht über ausreichende Deutschkenntnisse verfügen. 

Bereits ein Schuljahr vor der Einschulung melden Eltern ihre Kinder zur Einschulung an. Im Rahmen des Schulaufnahmeverfahrens stellt das Schulleiterteam die Sprachkompetenz der Kinder fest. Hierin besteht ein kollegialer Austausch mit den Erzieherinnen. Gemeinsam mit ihnen wird besprochen, welche Kinder an dem Vorlaufkurs der Schule teilnehmen.

An der Astrid-Lindgren-Schule werden zurzeit zwei Vorlaufkurse angeboten, die 4 Unterrichtsstunden umfassen und zweimal in der Woche stattfinden. Da die Kinder noch nicht alphabetisiert sind, liegt der Förderschwerpunkt auf den Bereichen „Hörverstehen“ und „Sprechen“. Die Kinder lernen die Zweitsprache durch Zuhören, Beobachten, Imitieren und in sozialen Interaktionen. Neben musischen und spielerischen Aktivitäten stehen im Vordergrund Inhalte, die den Interessen und dem Erfahrungshorizont der Kinder entsprechen, wie z.B. „Ich und du“, „Meine Familie“, „Meine Freunde“, „Mein Alltag im Kindergarten“, „Tiere“ etc. 
Das Schaffen einer positiven Haltung zur eigenen Mehrsprachigkeit und das Führen von Portfolios geben den Kindern die Möglichkeit, sich mit ihren Sprachen auseinanderzusetzen, sie als Reichtum zu erkennen sowie ihre Sprachaufmerksamkeit zu erhöhen. Dies wirkt sich zugleich positiv auf ihren Zweitspracherwerb aus.

>> Vorklasse